Michaeli – ein ganz besonderes Fest im September


An der Schwelle vom Sommer zum Herbst, zur Zeit der Tag- und Nachtgleiche, finden wir nach alter christlicher Tradition den Erzengel Michael. Der Michaelitag ist der 29. September. Wir haben ihn bereits heute mit den Kindern gefeiert. Es wird in dem Reigen der Zwergengruppe (bildlich dargestellt) mit dem Schwert die Mauer durchbrochen, hinter der die Königstochter gefangen ist. Der Ritter führt das goldene Schwert.

 

Kraft, Mut und Herzenskräfte werden bei den Kindern stark angesprochen. Wir wollen unseren Kinder Mut machen für ihr Leben und auch im Hinblick auf die dunkle Jahreszeit.
Unser Jahreszeitentisch ist in dieser Zeit mit dunkelroten Tüchern, einer Waage, dem goldenen Schwert für den Ritter Georg und einer Karte mit dem Bild des Erzengels geschmückt.
Im Abschlusskreis erzählen wir die Geschichte "Das Stierlein". Ein Knabe muss auf dem Weg zur Drachenburg mit Hilfe des Stierleins einige Hindernisse überwinden. Nach dem Sieg über den Drachen befreit er die schöne Königstochter und nimmt sie zur Frau.